Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Oktober 2021 Stimmbildung

Chorleben einmal anders! Mit dem Coach Bernhard von der Gesangsschule Wolfgsgeheul in Ternitz loten wir  - unter vollstem körperlichem Einsatz - die Grenzen unseres stimmlichen Könnens aus und gehen auch darüber hinaus. Wie man sieht passiert das alles mit tierischem Ernst und ohne jeden Spaß :-) !

27.8.2021 Volksliedsingen Wimpassing

COVID hinterlässt Spuren! Hätte es nicht die Hochzeit von Iris und Josef gegeben, wäre auf das Volksliedsingen 2020 gleich direkt das Volksliedsingen 2021 gefolgt (siehe unten). Was da in normalen Jahren alles dazwischen gewesen wäre.... Anyway, wir konnten wieder einmal singen und das gleich mit zahlreichen anderen Sangesfreudigen beim traditionellen Volksliedsingen in Wimpassing. Hans Luef (Gitarre), Marina Strebinger (Hackbrett), Tobias Samwald (Bass) und Hanspeter Fahrner (Ziehharmonika) unterstützten in schwungvoller Weise! Mit Hilfe von beherztem Gesang und Getränken aus diversen Früchten trotzten wir erfolgreich der unterkühlten Außentemperatur!

29.5.2021 Hochzeit Iris und Josef

Soll keiner sagen, dass wir im Chor die coronabedingt gesangslose Zeit nicht genutzt hätten! Unsere Mitglieder Iris Dorn und Josef Schuch haben einander das JA-Wort gegeben und eine Abordnung des Chores hat - es grenzt fast schon an das Unvorstellbare - mit ein paar Liedern (!) gratuliert. Liebe Iris, lieber Josef: Wir wünschen alles erdenklich Gute für euren gemeinsamen Weg und hoffen natürlich trotz anstrengenden Ehelebens ;-) weiterhin auf eure gesangliche Unterstützung!

4.9.2020 Volksliedsingen in Wimpassing

ENDLICH!! Nach einer coronabedingt unendlich langen Schaffenspause endlich wieder eine öffentliche Choraktivität: Das traditionelle Volksliedsingen im Pfarrgarten von Wimpassing. Der Wettergott hatte ein Einsehen und so konnten wir nach langer Zeit wieder einmal vor - und mit - Publikum singen. Begleitet von Marina Strebinger am Hackbrett, Gottfried Prinz an der Gitarre und Tobias Samwald am Bass war es ein sehr stimmungsvoller und sangesfreudiger Abend. So schön kann die Normalität sein...! ;-)

19.11.2019 - Hollywood in Wimpassing

Am 19.11.2019 fanden die Dreharbeiten zum ORF Adventkalender in der Pfarrkirche Wimpassing statt. Cantate Domino - unterstützt von einem Bläserensemble unter der Leitung von Isabella Gasteiner und von Karin Vogl am keyboard - wird heuer Teil des ORF Adventkalenders sein, bei dem täglich im Advent ein Chor aus Niederösterreich vorgestellt wird. Am 5.12.2019 gleich nach "Niederösterreich heute" (ca. 19:20 - 19:30)  werden die Aufnahmen ("Tauet Himmel den Gerechten") ausgestrahlt. Unser erster Auftritt vor einem Millionenpublikum! :-) Und weil grad alle beisammen waren, wurde Hans Luef zum heutigen Geburtstag gratuliert - Cheers!

Ternitzer Stadtfest Juni 2019

Beim Ternitzer Stadtfest am 15. Juni ging´s im wahrsten Sinn des Wortes heiß her. Bei gemütlichen 30° plus präsentierten wir einen weiten Bogen unseres Repertoirs - von Whiskey in the jar über Dirndl bist hab´ bis zum neuen Hit Da leb´i´war alles dabei. Zwischendurch waren ein paar weiße Spritzer notwendig, um den Kreislauf bei diesen Temperaturen in Schwung zu halten... Zu sehen gibt's das auch, und zwar auf Wiener Neustadt-TV!

CD-Aufnahme im Mai 2019

Unter dem Aspekt „Kultur braucht starke Partner“ haben wir im Mai 2019 ein tolles Projekt realisiert. Eine Anfrage vom Höfleiner Liedermacher Gottfried Prinz hat eine Lawine ins Rollen gebracht und so ist letztlich aus einem gemeinsamen Lied eine ganze CD geworden.

Der Tradition und Natur verbunden hat unser Chor CANTATE DOMINO den Schwerpunkt auf NÖ Volksliedgut rund um Schneeberg und Rax gelegt und 14 Heimatlieder, Jodler und eine Uraufführung - nämlich "Da leb´i´" von Gottfried Prinz - aufgenommen. Eine so aufwändige und professionelle CD-Aufnahme wäre ohne kontinuierliche Unterstützung jedes einzelnen Chormitgliedes und dem persönlichen Engagement unserer Chorleiterin nicht möglich! Dazu gehören noch Vollblutmusiker, die um der Freude willen musizieren und ein motivierter Tontechniker, der erst alles richtig zum Klingen und Schwingen bringt.

Jedem einzelnen gebührt ein riesiges Dankeschön!

Da wir aber auch den finanziellen Aspekt nicht ganz außer Acht lassen konnten, fanden sich Partner, die unsere Vision mitgetragen haben und mit ihrem Sponsoring halfen, das Großprojekt zu realisieren. Unser ganz besonderer Dank richtet sich dabei an den Hauptsponsor: VOEST Alpine High Performance Metals GmbH.

Freuen Sie sich mit uns auf die erste Präsentation unserer gelungenen CD im Zuge des Ternitzer Stadtfestes am 15.Juni 2019 bzw. merken Sie sich auch gleich den Termin 23.August 2019 zum gemeinsamen Volksliedsingen im Pfarrgarten der Pfarre Wimpassing vor.

Den Titelsong der CD "Da leb´i´" aus der Feder von Gottfried Prinz haben wir mit stimmungsvollen Bildern unserer Gegend unterlegt - das Ergebnis kann auf YouTube bewundert werden!

 

Florianifest am 5. Mai 2019

Bei seeeeehr naßkaltem Wetter fand heuer das traditionelle Florianifest in der Pfarre Wimpassing statt. Die rhythmisch-modernen Lieder des Chores in der Messe ließen jedoch - zumindest gedanklich - die Sonne aufgehen. Ein großes Dankeschön an die Musiker Peter "the guitar" Wallner (wer sonst?) am Bass, Gottfried Prinz an der Gitarre, Dominik Vogl an Keyboard und Orgel sowie unsere Judith Handler an der Querflöte! Im Festzelt konnte der Chor dann mit einigen Volksliedern die Temperatur um zumindest einige Grade anheben. Höhepunkt war das Lied "Da leb´i - und da leb´i gern" von Gottfried Prinz, das in Kürze auch auf der gleichnamigen CD des Chores zu hören sein wird. Und nächstes Jahr scheint sicher wieder die Sonne... :-)

Chorreise nach Budapest, Oktober 2018

Auf Einladung eines Budapester Chores (Kontakt Freddy Brenner - danke!) verbrachte unser Chor am 14. und 15. Oktober ein Wochenende in Budapest. Es gab auch ausreichend Zeit für die vielfältigsten touristischen Aktivitäten; von der Busfahrt in (!) der Donau über Führungen durch die historischen Stadtviertel bis zum Gulasch-Mulatschak war alles dabei. Natürlich top organisiert von der Reiseleitung "Hier-spricht-die Leopoldine" (gegen einen kleinen Aufpreis hat sie auch 2 vollkommen wolkenlose Tage bestellt). Unvergesslich! Oder wie die Ungarn sagen: Önvörgösslöch!

Benefizabend mit dem Theaterverein Zöbern 23.6.2018

Zöbern kennt nur mehr ein Thema: Den gemeinsamen Benefizabend des Chores Cantate Domino mit dem Kultur- und Theaterverein Zöbern am 23.6.2018 in Zöbern-City! Der Chor zeigte seine gesamte Bandbreite von sanften Irischen Balladen (Solist unser Irish Jonny Luef) bis zur äußerst launigen Forelle (großartig begleitet vom DreamTeam Robert Reid und Peter Wallner - da blieb kein Auge trocken!).Der Kultur- und Theaterverein Zöbern unter der Regie von Anita Reithofer lies mit seiner Spiellaune Simpl, Farkas und Niavarani verblassen!! Und das alles für einen guten Zweck: Mehr als 2.000,- Euro für den Sozialhilfeverein - was will man mehr?

Chorfestival Millstättersee September 2017

Von 22. bis 24. September nahm der Chor am Chorfestival Millstättersee in Seeboden teil. Gleich nach der Anreise am Freitag wurden wir von der Sängerrunde Unterhaus am See empfangen und haben bei einem gemeinsamen Abendessen Kärntern und Niederösterreichcische Volkslieder ausgetauscht. Am Samstag ging´s hinauf auf das Goldeck, den höchsten Gipfel am Millstätter See. Gemeinsam mit dem MGV Seeboden wurde direkt beim Gipfelkreuz auf 2100m Seehöhe eine Bergandacht gestaltet und danach in der Panoramahütte genauso fleißig gesungen wie gegessen und getrunken. Beim Abstieg zur Gondelstation haben wir auch noch die Mosthütte „mitgenommen“.  Bei der abendlichen Schifffahrt am Millstätter See hat uns Hellmuth Koch vom Tourismusbüro Seeboden mit vielen Geschichten Land und Leute näher gebracht und Rüdiger Graschitz vom MGV Seeboden hat Mundartgedichte vorgetragen – unvergesslich! Am Sonntag haben wir dann gemeinsam mit der Sängerrunde Tangern den dortigen Erntedank gestaltet und im Anschluss daran gab´s auf der Burg Sommeregg ein Ritteressen: Vogt Wolfgang, Hofnarr Roland, Ritter Klaus, Nonne Martina und Jungfrau Birgit haben zum Gaudium aller für das mittelalterliche Ambiente gesorgt. Ein herzliches DANKESCHÖN an Hellmuth Koch und Daniela Beils vom Tourismus Seeboden für die tolle Betreuung und natürlich ein ebenso großes DANKE an unsere Poldi für´s Organisieren!

 

Benefizabend "Spass³" am 11.6.2017

Beim Benefizabend im Pottschacher Kulturhaus zeigte Cantate Domino völlig neue Seiten! Die Mitglieder der Chorjugend erwiesen sich als große schauspielerische Talente und unterhielten mit ihren Sketches das Publikum. Sie standen dabei den "Profis" des Theatervereins Zöbern um nichts nach - kein Wunder, spielten doch alle unter der erprobten Leitung der Zöberner Grande Regisseuse Anita Reithofer. Die Sängerrunde Kritzendorf unter Christoph Eberhardt als Gastchor des Abends überzeugte mit "männlichen" Melodien und dem spitzbübischem Charme älterer Herren ;-) Die Band mit Robert Reid (keyboard), Stefan Guthauer (Bass - danke fürs rasche Einspringen für den leider erkrankten Peter Wallner!) und Bernie Haupt (drums) gab das musikalische Gerüst vor und Cantate Domino unter der teils stürmischen Leitung von Birgit Schmid zeigte seine Bandbreite von afrikanischen Rhythmen über Volkslieder bis zur berühmten "Launischen Forelle". Das Publikum zeigte sich spendenfreudig und der namhafte Betrag für die Behandlung der kleinen Hannah wurde vom Schwarzataler Social Club noch gehörig aufgefettet! Ein voller Erfolg, der nach Fortsetzung schreit! (Und hier der Mitschnitt auf youtube!)