Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unsere CDs

Auf unserer jüngsten CD "Da leb´i" sind vorwiegend Volkslieder aus unserer Heimatregion rund um Rax, Schneeberg, Hohe Wand und Schwarzatal zu hören. Der Titelsong "Da leb´ i" stammt aus der Feder von Gottfried Prinz (Arrangement: Robert Reid) und ist bereits ein echter Hit auf YouTube! Erhältlich in der Raiffeisenbank Neunkirchen und Ternitz, im Papierfachgeschäft Rehor in Ternitz, in der Bäckerei Dietmayr in Ternitz und bei allen Chormitgliedern.

Mit "Vocalissimo" haben wir uns selbst zu unserem "20er" beschenkt. Von Lady Madonna über die Mölltal-Leitn bis zu Only Time bietet Cantate Domino einen bunten Reigen höchster Sangesfreude. "Vocalissimo" im Auto hören und jede Fahrt wird zum Genuß! :-) Erhältlich bei den Chormitgliedern.

Wie der Name schon verrät, finden sich auf "Weihnachtslieder national@international" sowohl österreichische Klassiker als auch internationale, oft sehr schwungvolle Christmas-Hits. Aufgenommen mit dem Schulchor der Neuen Mittelschule Ternitz. Erhältlich bei den Chormitgliedern.

Die CD "... denn es ist Weihnachtszeit" ist unsere erste CD und wurde gemeinsam mit dem Schulchor der damaligen Hauptschule Ternitz aufgenommen. Sie enthält alle "Klassiker" der Weihnachtszeit und garantiert stimmungsvolle Weihnachtstage! Erhältlich bei den Chormitgliedern.

 

 

Chorreise in die Schweiz zu Pfingsten 2018

Grüezi! Von 18. bis 22. Mai 2018 eroberten wir die Schweiz! Beim Chorfestival in Barcelona 2015 (siehe unten) haben wir das "Baumeisterchörli" aus Schaffhausen kennengelernt. Von ihnen wurden wir eingeladen, ein gemeinsames Konzert in der Nähe von Schaffhausen zu singen (YouTube-Mitschnitt anschauen! Und danke an Kurt für´s Mitfilmen!) und am Pfingstsonntag die Messe im Kloster Rheinau zu gestalten. Daneben galt es, ein ausführliches Besuchsprogramm zu absolvieren (wie immer unter der bewährten Reiseleitung von "Hier spricht die Leopoldine"): Den Rheinfall bei Schaffhausen, eine Schaukäserei im Emmental, die Fahrt mit der steilsten Zahnradbahn Europas auf den Luzerner Hausberg "Pilatus", eine Bootsfahrt am Vierwaldstättersee und ausgiebige Stadtführungen durch Luzern und Zürich. Mit dem Baumeisterchörli haben wir uns auf Anhieb bestens verstanden und sie daher für nächstes Jahr zu Pfingsten nach Österreich eingeladen! Auf Wiederluaga!

-----------------

Neujahrskonzert am 5. Jänner 2018 in Ternitz

Am 5. Jänner 2018 durfte der Chor gemeinsam mit dem großen Orchester der Regionalmusikschule Ternitz (Dirigent: Leo Eibl) das traditionelle Neujahrskonzert in der Ternitzer Stadthalle gestalten. Im Programm fanden sich alle "Klassiker" eines typischen österreichischen Neujahrskonzertes. Unterstützt von den stimmgewaltigen Solisten Lukas Polansky und Christian Kotsis bot der Chor einen bunten Strauß (sic!) an bekannten Melodien - vom "Weißen Rössl am Wolfgangsee" bis zum gesungenen Radetzkymarsch war alles dabei. Beim Weibermarsch aus der "Lustigen Witwe" konnten unsere Männer nicht nur stimmlich überzeugen, sondern auch ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen! Einen Mitschnitt gibt´s auf YouTube zu sehen. Großer Jubel in der Stadthalle - das Jahr 2018 hat schon einmal sehr gut begonnen!

--------------

"We will rock you" Ternitzer Stadthalle September 2016

Am 24. September 2016 beschritt der Chor absolutes Neuland: Ein Rockkonzert! Mit einer Blasmusikkapelle! In der Ternitzer Stadthalle! Gleich vorweg - es war ein Triumph! Wie kam´s dazu? Die Stadtkapelle Wilhelmsburg oder besser Ihr Obman Daniel Schwarz und der Kapellmeister Hannes Blümel suchten schon vor längerem ein neues Betätigungsfeld für die Kapelle, da wär ein Rockkonzert genau das richtige - und dazu braucht man Sänger, am besten gleich einen ganzen Chor. Durch Zufall stießen sie auf unseren Chor und man war auch schnell handelseins. Es wurden Noten geschrieben, arrangiert, geprobt, wieder umgeschrieben, neu anrrangiert, wieder geprobt und am 24. September war es dann soweit: We will rock you! Worte können die Stimmung nicht wiedergeben; ein bissl einen Eindruck von der WAHNSINNS-STIMMUNG in der Halle bekommt man beim Anschauen des youtube-Videos. Genial wie immer: Katrin Kerschhofer und Lukas Polanksy und Florian Stangl und Weixi alias Markus Weichselbaumer und Robert Reid und Hans Luef und und und - und vor allem unser Bürgermeister Rupert Dworak an der Lead-Gitarre  bei Smoke on the Water. Unforgettable!!

--------------------------------

Mozart Orgelsolomesse und Cäcilienfeier November 2015

Traditionell ehren wir jährlich die Heilige Cäcilia als Patronin der Kirchenchöre. 2015 wurde mit "großem Orchester" in der Pfarrkirche Wimpassing die Orgelsolomesse von Mozart dargeboten. Ein herzliches Danke an unsere mitwirkenden Musiker Robert Reid und Isabella Gasteiner (Trompete), Bernie Haupt (Pauke), Eva Trenker (Orgel), Maria Trenker (Oboe) und die Streicher der Wr. Neustädter Instrumentalisten. Als Solisten wirkten Katja Kalmar (Sopran), Claudia Fellinger (Alt), Thomas Ernst (Tenor) und Lukas Polansky (Bass).  Pfarrer Martin Leitner gratulierte im Anschluss zum 25-jährigen Bestehen des Chores und "spendierte" einen Sektempfang - danke! Danach ging´s ins Gasthaus Geiger in St. Johann zur Cäcilienfeier. Im Mittelpunkt stand heuer natürlich das 25-jährige Bestehen unseres Chores. An genau diesem Ort (dem früheren Gasthaus Reiterer) begann 1990 unsere Weltkarriere! Bereits seit damals dabei: Birgit und Harald Hirz, Ilse Kosi, Monika Brenner, Lepoldine Weissbriacher, Martina Würfel (nicht am Bild) und natürlich die Gründerin Birgit Schmid. Ein Prost auf die nächsten 25 Jahre! (und auch auf Robert Reid, der Geburtstag feierte). Den Mitschnitt der Orgelsolo Messe gibt´s auf Youtube zu bewundern.

--------------------------------

Internationales Chorfestival "Cantate "Barcelona" Oktober 2015

Von 16. - 19. Oktober 2015 nahm unser Chor am Internationalen Chortreffen "Cantate Barcelona" in Spanien teil. Insgesamt 9 Chöre aus verschiedenen europäischen Ländern (Schweiz, Frankreich, Irland, Spanien, ..) präsentierten dabei ein vielfältiges Programm.  In Barcelona hat unser Chor bei einem Freiluftkonzert mitgewirkt und Samstag Abend gemeinsam mit einem spanischen Gastchor ein Konzert in einer Kirche gesungen. Den Höhepunkt bildete ein gemeinsames Abschlusskonzert aller Chöre im Küstenort Lloret de Mar nördlich von Barcelona mit anschließendem feucht-fröhlichen Galaabend. Dabei wurden auch zahlreiche Kontakte geknüpft, aus denen vielleicht schon in Kürze weitere Chorreisen entstehen werden - zB nach Irland, wer weiß?  Abgerundet wurde der Aufenthalt durch ein ausgiebiges Sightseeing-Programm in Barcelona und in Girona nahe den Pyrenäen. Ein herzliches GRACIAS an unsere Poldi, die souverän wie immer die Reise geleitet hat! Die mitreisende Fangruppe wurde von unserem Ternitzer Bürgermeister Rupert Dworak - natürlich gemeinsam mit seiner Andrea - angeführt; ihm und der Gemeinde Ternitz ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung! (Unbedingt anschauen: Mitschnitt auf YOUTUBE!)

--------------------------------

Chorreise an die Mosel 2014

Die Chorreise 2014 führte uns im August über Köln (sehr beeindruckend: der Kölner Dom!) an die Mosel. Bei strahlendem Sonnenschein bewunderten wir die Steilhänge der Moselweingärten zwischen Trier und Cochem. Im Weingut Longen-Schlöder in Longuich haben wir die Moselaner mit österr. Volksliedern beglückt und sie uns dann mit herrlichen Rieslingen. Unvergesslich unser "Privatkonzert" zu Hause bei Hortense und Rudi Schlöder (men of the evening: Peter and Hans!). Eine "erlebnisorientierte" Besichtigung von Trier - unter anderm waren wir römische Legionäre und hatten die Aufgabe, die Porta Nigra gegen die Barbaren zu verteidigen - sowie eine Moselschifffahrt mit einem weiteren Weingutsbesuch rundeten unser touristisches Programm ab. Kultureller Höhepunkt der Reise war die Messgestaltung des Chores in der ältesten Kirche Deutschlands, dem Dom zu Trier. Ein großes Danke an unsere Reiseleiterin Poldi - und ab jetzt gilt wieder: Nach der Chorreise ist vor der Chorreise! (Siehe auch den Mitschnitt auf YOUTUBE!)

------------------------------

Irisches Konzert, Stadthalle Ternitz 2014

Am 15. März 2014 brachte der Chor mit irisch-schottisch-keltischen Weisen die ausverkaufte Ternitzer Stadthalle zum "Kochen"! Cantate Domino, Young Voices for Joy (NMS Ternitz), die Band Matrioska Dreamteam, The Caledonian Pipes and Drums aus dem Burgenland und der grandiose Sänger Florian Stangl von Riff Raff zelebrierten eine "Hochmesse keltischer Musik". Von Molly Malone über den Wild Rover, Dirty Old Town, Lord of the Dance bis zu Rhythm of my Heart waren alle "Klassiker" versammelt. Die Dudelsäcke der Caledonians zauberten eine unbeschreibliche Stimmung in die Halle. Einhelliges Urteil: Unvergesslich! (siehe auch den Ausschnitt in YOUTUBE!)

------------------------------

WEITERE HIGHLIGHTS VON CANTATE DOMINO AUF YOUTUBE:  

Adventkonzert 2017 in der Pfarre Wimpassing

Adventkonzert 2016 in der Pfarre Wimpassing

Adventkonzert 2014 in der Pfarre Wimpassing

Adventkonzert 2013 in der Pfarre Wimpassing

Florianimesse 2013 in der Pfarre Wimpassing

-----------------------------

Aus der fernen Vergangenheit....